Image
Vorsorge
Termin online vereinbaren

Leistungsprofil | Vorsorge | Schwangerschaftsbetreuung

Nachfolgend möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick über die Leistungen geben, die die Gesetzlichen Krankenkassen für Sie vorsehen und die Untersuchungen, die wir darüber hinaus in unserer Praxis anbieten und für sinnvoll erachten. Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne zu jeder Zeit an unser Team.

Das tragen die Gesetzlichen Krankenkassen:
Gesetzliche Vorsorgeleistungen

Ab dem 20. Lebensjahr
• 1 x pro Jahr Krebsabstrich vom Gebärmutterhals
• Tastuntersuchung des Unterleibs
• Blutdruckmessung
• Chlamydiendiagnostik (bis 25 Jahre)

Ab dem 30. Lebensjahr – zusätzlich
• Tastuntersuchung der Brust

Ab dem 45. Lebensjahr – zusätzlich
• Rektale Untersuchung
• Haut Check-Up

Ab dem 50. Lebensjahr – zusätzlich
• 1 x pro Jahr Test auf verstecktes Blut im Stuhl (bis 55),
dann alle 2 Jahre (bis 65)
• Alle 2 Jahre Mammografiescreening (bis 69)

Ab dem 55. Lebensjahr – zusätzlich
• Darmspieglung (bei Inanspruchnahme entfallen weitere Stuhltests)

Untersuchungen wie z. B. Ultraschall der Brust, der Gebärmutter und der Eierstöcke, Blutuntersuchungen, verbesserter Krebsabstrich, Blasenkrebs-Test u. a. übernehmen die Gesetzlichen Krankenkassenzur verbesserten Vorsorge nicht.

Individuelle Gesundheitsleistungen
Durch den medizinischen Fortschritt können wir heute Krankheiten wesentlich früher entdecken und somit effektiver und schonender behandeln.
Hier möchten wir Sie über individuelle Leistungen informieren, die Ihre Vorsorge medizinisch sinnvoll ergänzen:
Ab dem 20. Lebensjahr
Verbesserter Abstrich vom Gebärmutterhals:
Zellveränderungen können sicherer erkannt werden und sexuell übertragbare Erkrankungen können entdeckt werden(Gonorrhoe, Syphilis, Herpes simplex, Chlamydien).
HPV-Test:
Die Auslöser von Gebärmutterhalskrebs sind humane Papilloma Viren (HPV). Mit diesem Test können wir Ihr Krebsrisiko besser einschätzen.

Ab dem 30. Lebensjahr – zusätzlich
Vaginalultraschall:
Mehr Sicherheit bei der Diagnostik von Erkrankungen der Gebärmutter, Eierstöcke und Blase. Sinnvoll bei kräftigen Bauchdecken,
bei denen eine Tastuntersuchung erschwert ist.
Brustultraschall:
Mehr Sicherheit bei der Brustkrebsfrüherkennung und bei der Beurteilung von knotigem Drüsengewebe (besonders bei jungen Frauen mit dichtem Drüsenkörper ist der Ultraschall aussagekräftig).
Test auf Blasenkrebs:
Blasenkrebs ist genauso häufig wie Gebärmutterhalskrebs und wird oft erst im fortgeschrittenen Stadium entdeckt. Mit einer Urinprobe kann er mit bis zu 80% Sicherheit festgestellt werden.
Risikofaktoren sind: Rauchen, dunkle Haarfärbemittel, regelmäßiger
Alkoholkonsum und häufige Blasenentzündungen.

Ab dem 50. Lebensjahr – zusätzlich

Immunologischer Stuhltest:
Zur besseren Früherkennung des Dickdarmkrebses.
Strahlungsfreie Knochendichtemessung mit Ultraschall:
Zur rechtzeitigen Erkennung eines vermehrten Knochenabbaus (Osteoporose).

Blutuntersuchungen
Abwehrkräfte, Hormonstatus, Untersuchung auf sexuell übertragbare Erkrankungen, Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Stressprofil, chronische Müdigkeit u. a., Impftiter, Infektionsserologie.

Beratungsleistungen
Hormonersatztherapie:
Durch die steigende Lebenserwartung ist die risikoadaptierte individuelle Hormontherapie zum Erhalt der Lebensqualität oft von
Bedeutung.
Ernährung und Bewegung:
Zum Erhalt Ihrer Gesundheit und Ihres Wohlbefindens ist eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung von großer
Bedeutung. Hierzu beraten wir Sie gerne.
Mädchensprechstunde:
Beim ersten Frauenarztbesuch nehmen wir uns gerne Zeit für Fragen rund um Menstruation, Sexualität und Verhütung. Eine
Untersuchung kann auch zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.
Impfungen:
Zahlreiche ernsthafte Infektionserkrankungen können durch einfache Impfungen verhindert werden. Gerne prüfen wir Ihren
Impfstatus und ergänzen fehlenden Impfschutz. Bitte denken Sie an Ihren Impfpass.
Inkontinenz:
Ein oft verschwiegenes Problem. Heutzutage stehen viele diagnostische und therapeutische Methoden zur Verfügung. Sprechen Sie uns an.
Verhütung:
Individuelle Beratung zur Empfängnisverhütung – zugeschnitten auf Ihre Lebenssituation (Anti-Baby-Pille, Nuva-Ring, Drei-Monats- Spritze, Kupfer-Spirale, Hormon-Spirale, Natürliche Familienplanung, Sterilisation u. a.).
Kinderwunsch:
Beratung vor einer geplanten Schwangerschaft. Beratung, Diagnostik und Therapie bei ungewollter Kinderlosigkeit.